Ambulant Betreutes Wohnen für psychisch kranke und suchtkranke Menschen

Mit multiprofessionellen Teams bieten wir Unterstützung in Form von Leistungen nach §§ 53, 54 SGB XII für volljährige Menschen mit einer drohenden oder bereits vorhandenen seelischer Behinderung aufgrund einer psychischen Erkrankung, einer Suchterkrankung oder einer Doppeldiagnose.

Wir unterstützen in den einzelnen Lebensbereichen ganz individuell nach Bedarf:

Wohnen
z.B. Wohnungssuche, Sicherstellung von Mietzahlungen, Wohnungssicherung

Finanzielle Sicherung
z.B. Unterstützung bei der Durchsetzung von Ansprüchen, Begleitung bei Antragstellungen und dem Bearbeiten von Formularen, Einüben des angemessenen Umgangs mit Geld

Alltag
z.B. lebenspraktische Beratung (Haushaltsführung), Unterstützung bei Einkäufen

Gesundheit
z.B. Motivation zur Auseinandersetzung mit der Erkrankung, Unterstützung bei notwendiger Behandlung und Therapeutensuche, Beantragung von Therapien und Rehamaßnahmen, Kriseninterventionen

Arbeit
z.B. Erarbeitung von beruflichen Perspektiven, Kooperation mit Arbeitgebern und Maßnahmenträgern, Begleitung der Vermittlung in geeignete Beschäftigungsmaßnahmen

Soziale Kompetenzen
z.B. Förderung der sozialen Kontakte und Bindungen, Unterstützung bei der Weiterentwicklung sozialer Kompetenzen, Konfliktberatung

Begleitung
z.B. bei der Vorsprache bei Behörden, Ärzten und sonstigen Terminen, bei der Teilhabe am gesellschaftlichen Leben

Geldmitverwaltung
z.B. Kontoführung, Finanzplanung, Sicherstellung der Erfüllung von Zahlungsverpflichtungen, Einleitung von Schuldenregulierung

Gespräche
… über Abstinenz von Drogen, Medikamenten oder Alkohol
… über Ihr alltägliches Leben mit psychischen Beeinträchtigungen
… in persönlichen Krisen
… zur Bewältigung von Problemen

Freizeitgestaltung
z.B. Anleitung bei individueller Freizeitgestaltung, Besuch von Veranstaltungen, Teilnahme an Gruppenangeboten

Der Freizeittreff in unserer Kontakt- und Begegnungsstätte bietet eine Anlaufstelle, in der Kontakte gepflegt und neue Freundschaften geschlossen werden können. Dies wird gefördert durch Veranstaltungen wie Spielenachmittage, Kochkurse, Kunst- und Kreativmaßnahmen, Jahreszeitenfeiern etc. Außerdem werden zur Förderung von Außenkontakten externe Veranstaltungen wie Ausflüge, Besuche von kulturellen und Sportveranstaltungen etc. durchgeführt.

Das sagen andere

Fragen und Antworten

Aktuelles

Jeder Mensch braucht ein zu Hause: Caritas schafft neue Wohnplätze im Ostviertel

Mit der Caritas-Kampagne „Jeder Mensch braucht ein Zuhause“ hat der Deutsche Caritasverband im letzten Jahr auf die dramatische Wohnungsnot als soziale Wirklichkeit hingewiesen. Immer mehr Menschen in Deutschland werden wohnungslos. Wohnungslos zu sein heißt nicht gleich Obdachlos. Viele Menschen leben seit Jahren in betreuten Wohnheimen und werden dabei begleitet, um in ein geregeltes Leben zurück […]

Sprechzeiten

Nach telefonischer Vereinbarung

Miryam Peters

Ansprechpartnerin

Miryam Peters

Telefon: 0241-99003630

E-Mail: m.peters@caritas-aachen.de

Fremdsprachen: englisch, niederländisch

Jana Sowieja

Ansprechpartnerin

Jana Sowieja

Telefon: 02405-4992160

E-Mail: j.sowieja@caritas-aachen.de

Ambulant Betreutes Wohnen für psychisch kranke und suchtkranke Menschen

Grevenberger Str. 38
52146 Würselen

Routenplaner

Ambulant Betreutes Wohnen für psychisch kranke und suchtkranke Menschen

Oligsbendengasse 7
52070 Aachen

Routenplaner