HausNotRuf

Einfach. Beruhigend.

Der HausNotRuf der Caritas, für jeden der sich zu Hause sicher fühlen möchte.

Alter, Krankheit oder Behinderung sind nicht die einzigen Gründe. Unabhängig leben in der eigenen Umgebung und das gute Gefühl, im Bedarfsfall nicht alleine zu sein, sind Grund genug. Ein gutes Gefühl, wenn man sich jederzeit auf rasche Hilfe gut ausgebildeter Dienste stützen kann. Von Sicherheit bis Komfort bietet Ihnen der Caritas HausNotRuf eine Fülle an Möglichkeiten, angepasst an Ihre Bedürfnisse und Wünsche.

Wie funktioniert der HausNotRuf?

Das System besteht im Wesentlichen aus zwei Geräten: Das Hauptgerät wird an die Telefondose bzw. an den Router angeschlossen und hat somit Kontakt zu unserer Hausnotrufzentrale, die rund um die Uhr besetzt ist. Ist kein Telefonanschluss bzw. Router vorhanden, wird ein sogg. GSM-Gerät mit einer integrierten SIM-Karte den Notruf über das Mobilfunknetz absetzen.

Per einfachen Knopfdruck am Sender oder an der Station wird eine Sprechverbindung zwischen Ihnen und unserer Zentrale hergestellt. Am Hauptgerät befindet sich eine Freisprechanlage. So kann die Zentrale mit dem Teilnehmer bei einem Notfall sprechen, in die Wohnung hören und entsprechend reagieren.

Der Handsender ist leicht, unauffällig, wasserdicht und sehr robust. Er kann die Verbindung per Funk überall in Ihrem Haus oder Ihrer Wohnung herstellen.

Die Geräte prüfen sich selbst und den dazugehörigen Handsender und sind somit für den Kunden wartungsfrei.

Gerne informieren wir Sie persönlich, telefonisch oder per E-Mail über unsere Angebote.

Fragen und Antworten

Michael Gillessen

Ansprechpartner

Michael Gillessen

Telefon: 0241-99003560

E-Mail: hausnotruf@caritas-aachen.de

Marc Steinweg

Ansprechpartner

Marc Steinweg

Telefon: 0241-99003561

E-Mail: hausnotruf@caritas-aachen.de

Fremdsprachen: englisch, niederländisch

Moritz Winter

Ansprechpartner

Moritz Winter

Telefon: 0241-99003562

E-Mail: hausnotruf@caritas-aachen.de

Downloads

HausNotRuf

Monheimsallee 71
52062 Aachen

Routenplaner