Label „Sozialverantwortlicher Arbeitgeber“

Was ist ein sozialverantwortlicher Arbeitgeber?

Unserer Ansicht nach ist dies ein Arbeitgeber, der mit einer zeitgemäßen und nachhaltigen Unternehmensführung Verantwortung für die Menschen an seinem Standort und in seinem Umfeld übernimmt. Er unterstützt bei beruflichen wie privaten Herausforderungen. Und in der Zusammenarbeit mit der Wohlfahrt stärkt er die regionalen Hilfestrukturen und Einrichtungen.

Welche Kriterien liegen dem zu Grunde?

Das Label „Sozialverantwortlicher Arbeitgeber“ erhält, wer in die Kooperation mit dem Caritas Unternehmensservice einsteigt. Diese Kooperation ist gekennzeichnet durch eine Partnerschaft auf Augenhöhe, gegenseitiges Vertrauen und dem beidseitigen Wunsch, Arbeitnehmer in ihrem beruflichen wie privaten Umfeld bestmöglich zu unterstützen. Grundlage ist die absolute Anonymität der Mitarbeitenden bei Unterstützungs- und Beratungsanfragen.

Inwiefern übernimmt ein solches Unternehmen Verantwortung für die Menschen am Standort und unterstützt die Hilfestrukturen?

Das Beratungsangebot des Caritas Unternehmensservices steht allen Mitarbeitenden sowie deren engsten Familienangehörigen zur Verfügung. Selbst wenn das Unternehmen den Firmensitz an einem anderen Standort hat, so zählt die Unterstützung der Mitarbeitenden vor Ort in ihrer Region, innerhalb der Hilfestrukturen, die vorhanden sind. Darüber hinaus geht es beiden Partnern, der Caritas und dem Unternehmen, um eine langfristige Partnerschaft. Das kann auch bedeuten, dass über die Beratung hinaus gemeinsame Projekte im sozialen Bereich entstehen, sei es im Rahmen von Volunteering oder gemeinsamen Spendenprojekten. Diese Partnerschaften stärken deshalb auch die Hilfestrukturen durch Wo-Man-Power, finanzielle oder ideelle Unterstützung.

Warum gibt es kein Audit?

Unternehmen, die sich für eine Kooperation mit dem Caritas Unternehmensservice entscheiden, holen sich einen externen Spezialisten an ihre Seite. Dieses Beratungsangebot für die Mitarbeitenden ist valide, d.h. es steht allen Mitarbeitenden einer Belegschaft zur Verfügung, ohne dass das Unternehmen den Rücklauf oder die Themen steuern könnte. Die Unterstützung erfolgt tatsächlich und unabhängig von Auditierungsthemen, Befragungen oder Schwerpunktsetzungen durch das Unternehmen.

Aktuelles

Lebensphasenorientierte betriebliche Prävention – Von der Theorie zur Praxis

Herzliche Einladung Wir laden interessierte Personalverantwortliche herzlich zu unserer fünften Veranstaltung „Unternehmenswert BGM“ ein. Diese findet statt, am Donnerstag, den 17. Mai von 16 bis 19 Uhr, in den Räumlichkeiten des Regionalen Caritasverbandes, Hermannstr. 14, 52062 Aachen. „Unternehmenswert BGM“ ist ein zweimal jährlich stattfindendes Austauschtreffen mit interessanten Vorträgen, anregenden Diskussionen und intensivem Austausch zu unterschiedlichen […]

Serie: Gesunder Schlaf, Teil 2

Heute ist der Weltschlaftag. Ein guter Tag also für den 2. Teil aus unserer Serie „Gesunder Schlaf“  des Caritas Unternehmensservices. Wer kennt das nicht? Sie liegen abends im Bett und denken: „Jetzt schnell einschlafen, morgen muss ich topfit sein, ich habe wichtige Termine und viel zu tun…“ Und schon ist es vorbei, mit dem erholsamen […]

Serie: Gesunder Schlaf, Teil 1

Schlaf ist wichtig, für unsere körperliche Gesundheit, für unsere Psyche und für unsere Lern- und Leistungsfähigkeit. Das ist nichts Neues. Nach der neuesten DAK-Studie von März 2017 sind Schlafstörungen bei Berufstätigen im Alter zwischen 35 und 65 Jahren um 66% angestiegen. 80% aller Berufstätigen geben an, Schlafprobleme zu haben, jeder Zehnte leidet unter schweren Schlafstörungen. […]

Melanie Kugelmeier

Ansprechpartnerin

Melanie Kugelmeier

Telefon: 0241-47783116

E-Mail: m.kugelmeier@caritas-aachen.de

Marie Gurr

Ansprechpartnerin

Marie Gurr

Telefon: 0241-99034536

E-Mail: m.gurr@caritas-aachen.de

Label „Sozialverantwortlicher Arbeitgeber“

Hermannstraße 14
52062 Aachen

Routenplaner